SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Gelbes Farbpigment, ocker
  • Gelbes Farbpigment, ocker
  • Rohprodukt
  • Deutsche Orient-Gesellschaft (DOG), Auftraggeber
    Borchardt, Ludwig (5.10.1863 - 12.8.1938), Grabungsleiter
  • Amenophis (Amenhotep) IV. / Echnaton
    Datierung engl.: Amenhotep IV / Akhenaten
  • Q 46.24 (Haus) (Ägypten / Mittelägypten / Amarna)
  • Pigment (Material), ocker
  • 3 x 2,9 x 4,7 cm
  • Ident.Nr. ÄM 37281
  • Sammlung: Ägyptisches Museum und Papyrussammlung | Ägyptisches Museum
  • © Foto: Ägyptisches Museum und Papyrussammlung der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Sandra Steiß
Beschreibung
Die Hauptfarben der Ägypter waren blau, gelb grün, rot, schwarz und weiß. Mit ihnen wurden sämtliche uns bekannten Hinterlassenschaften farbig bemalt, so z. B. Tempel, Grabwände, Gefäße, Särge und Schmuckobjekte, um nur ein paar Beispiele zu nennen. Die Farbe Gelb bzw. Gold wurde als Pigment Ocker in den ägyptischen Wüstengebieten gefunden und ist die Farbe der Sonnen- und Mondscheibe und somit eng mit allem Göttlichen und der Unvergänglichkeit verbunden.
(J. Jancziak)


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.