SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Berlin. Schloss Glienicke, Kleine Neugierde. Entwurf für die Supraporte
  • Berlin. Schloss Glienicke, Kleine Neugierde. Entwurf für die Supraporte
  • Zeichnung
  • Karl Friedrich Schinkel (1781 - 1841), Zeichner
  • 1825
  • Deckfarben / Papier
  • Ident.Nr. SM 22b.52 = SM C.2 (alt)
  • Sammlung: Kupferstichkabinett
  • © Foto: Kupferstichkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
Beschreibung
"Entwurf für das Wandbild über der Eingangstür [der Kleinen Neugierde]. Innerhalb einer illusionstischen Architektur im pompejanischen Spätstil in der Mitte eine Siegesgöttin, rechts ein sitzender Jüngling (Mars?), links eine sitzende weibliche Gestalt mit Tambourin (?), wohl Sinnbild des Friedens" (Sievers 1942, S. 84). Wolzogen nahm irrtümlich an, dass es sich bei dem Blatt um einen Entwurf zu einem "Herculanischen Wandbilde" für das Palais Friedrich Wilhelms III. handelt.
Bei diesem Werk handelt es sich um einen teilweisen Kriegsverlust. Erhalten ist die linke Hälfte des Blattes, die nach 1945 irrtümlich unter SM C.2 neu inventarisiert wurde.
Text: Rolf H. Johannsen (2012)


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.