SMB-digital

Online collections database

Entwurf zu einem Kronleuchter mit Behang & Skizze zu einem Gesims
  • Entwurf zu einem Kronleuchter mit Behang & Skizze zu einem Gesims
  • Zeichnung
  • Karl Friedrich Schinkel (1781 - 1841), Zeichner
  • um 1810/1815
  • Graphitstift / handgeschöpftes, blaues Naturpapier (vergé) mit Stegschatten
  • Blattmaß: 32,5 x 37,3
  • Ident.Nr. SM 37b.82 recto
  • Sammlung: Kupferstichkabinett
  • © Foto: Kupferstichkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
Description
Related Objects
Das Blatt zeigt rechts ein Gesims und links einen Kronleuchter. Den Cul-de-lampe der Reifenkrone in Korbform mit Glasbehang bildet ein durch spitze Bögen unterbrochener Reifen, wohl mit Eisbirnelbehang. Darauf senkrechte Kerzenarme mit Tüllen. Dichte Ketten leiten zur Krone. Der Bas-de-lustre in Korbform ist aus gebündelten Behangketten gebildet und endet in zwei kleineren Reifen mit Eisbirnelbehang. Die unten geschlossene Korbform und der üppige Behang erinnern noch stark Leuchtermodelle des ausgehenden 18. Jahrhunderts. Eine exakte Umsetzung des Entwurfs ist nicht bekannt. Zu Schinkels Beleuchtungskörpern allgemein vgl. die Angaben zu Inv. SM 37b.84.
Text: Birgit Kropmanns (2012)


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.