SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Entwurf zu einem Kandelaber
  • Entwurf zu einem Kandelaber
  • Zeichnung
  • Karl Friedrich Schinkel (1781 - 1841), Zeichner
  • 1815/1830
  • Graphitstift und Zirkel / handgeschöpftes Papier (vergé)
  • Blattmaß: 22,9 x 17,3
  • Ident.Nr. SM 37b.90
  • Sammlung: Kupferstichkabinett
  • © Foto: Kupferstichkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
Beschreibung
Wie bei dieser Entwurfsskizze eines 2-flammigen Kandelabers ist bei Schinkel besonders die Verwendung von Schaftfiguren für Kandelaber zu beobachten (vgl. hierzu die Blätter Inv. SM 37b.71; Inv. SM 37b.72; Inv. SM 37b.73; Inv. SM 37b.75; Inv. SM 37b.76; Inv. SM 37b.79; Inv. SM 37b.80 und den 12-flammigen Standleuchter im Schloss Glienicke SPSG, Inv. Nr. VIII 1294).
Auf vorliegendem Blatt platzierte Schinkel die Schaftfiguren direkt unter die Leuchterarme. Damit steht es in enger Verbindung mit einem Kandelaber-Entwurf aus dem Skizzenbuch von 1805 (Inv. SM SKB D.027 = SM SKB.D Nr. 11) und einem Girandolen-Paar aus dem Neuen Pavillon (SPSG, Inv. Nr. VII 1291). Eine Umsetzung der Skizze ist nicht bekannt.
Text: Birgit Kropmanns (2012)


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.