SMB-digital

Online collections database

Entwurf zum Tafelaufsatz für Kurprinz Wilhelm II. von Hessen-Kassel
  • Entwurf zum Tafelaufsatz für Kurprinz Wilhelm II. von Hessen-Kassel
  • Zeichnung
  • Karl Friedrich Schinkel (1781 - 1841), Zeichner
  • 1818/1819
  • Graphitstift / handgeschöpftes Papier (vergé)
  • Blattmaß: 41,7 x 31,3
  • Ident.Nr. SM 37c.147
  • Sammlung: Kupferstichkabinett
  • © Foto: Kupferstichkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
Description
Den auf vorliegender Zeichnung dargestellten Tafelaufsatz identifizierte Winfried Baer als den heute im Museums-Schloss Fasanerie in Eichenzell bei Fulda aufbewahrten Aufsatz aus feuervergoldeter Bronze. Der Aufsatz wurde somit nicht, wie ursprünglich vermutet, nach Entwürfen des kurhessischen Architekten Johann Conrad Bromeis in Frankreich angefertigt, sondern nach Schinkels Entwurf wahrscheinlich durch die Berliner Bronzefabrik von Werner & Neffen.
Die dreiteilige Zeichnung gibt im oberen Teil den Grundriss, in der Mitte eine schematische Frontalansicht und unten den großen Mittelaufsatz in Vorder- und Seitenansicht sowie Skizzen zu zwei kleineren Aufsatzgefäßen an. Der Mittelaufsatz wird von einer weiblichen Doppelfigur mit in Voluten endenden gespreizten Flügeln dominiert. Sie trägt die Schale auf ihrem Kopf und mit Hilfe der eingerollten Flügelspitzen, vgl. zu diesem Motiv auch den Toilettentisch für Prinzessin Alexandrine von Preußen von 1822 (Inv. SM 37b.103; Inv. 37b.99 recto).
Text: Birgit Kropmanns (2012) / Nadine Rottau (2013)


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.