SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Skizze zu einem Obelisk mit Schiffschnäbeln als Springbrunnen & Skizzen zu Konsoltischen & Skizze zu einem Sessel & Figurenstudien & Anderes
  • Skizze zu einem Obelisk mit Schiffschnäbeln als Springbrunnen & Skizzen zu Konsoltischen & Skizze zu einem Sessel & Figurenstudien & Anderes
  • Zeichnung
  • Karl Friedrich Schinkel (1781 - 1841), Zeichner
  • wohl 1820/1825
  • Graphitstift und Zirkel, Farbproben / handgeschöpftes Papier (vergé)
  • Blattmaß: 47,4 x 13,7
  • Ident.Nr. SM 37c.156 recto
  • Sammlung: Kupferstichkabinett
  • © Foto: Kupferstichkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
Beschreibung
Objektverknüpfungen
Auf dieser vielleicht ehemals einem Block zugehörenden Doppelseite skizzierte Schinkel Objekte mit maritimem Bezug, zum Beispiel einen Obelisken mit Schiffsschnäbeln, mehrere Konsoltische mit Delphinen oder Fischen in den Seitenwangen, einen Brunnen, einen Anker und mehrere Fische. Daneben findet sich aber auch der Entwurf für einen Polstersessel mit geraden Vorder- und säbelartigen Hinterbeinen und gebogener Rückenlehne. Das Möbel erinnert stark an das jüngst durch die Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg angekaufte Polster-Ensemble für Schloss Glienicke (vgl. Inv. SM 37b.112).
Text: Birgit Kropmanns (2012) / Nadine Rottau (2013)


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.