SMB-digital

Online collections database

Entwurf zu einem Standspiegel mit Konsoltisch
  • Entwurf zu einem Standspiegel mit Konsoltisch
  • Zeichnung
  • Karl Friedrich Schinkel (1781 - 1841), Zeichner
  • 1835
  • Aquarell, Feder in Grau, über Vorzeichnung mit Graphitstift und Zirkel / handgeschöpftes Papier (vélin)
  • Blattmaß: 34,3 x 27,3
  • Ident.Nr. SM 37c.181
  • Sammlung: Kupferstichkabinett
  • © Foto: Kupferstichkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
Description
Related Objects
Dargestellt ist ein Standspiegel in Seiten- und Vorderansicht. Nach Schinkels Anweisungen auf der Zeichnung unten rechts findet zwischen den ornamentierten Seitenwangen "die Blumenvase […] aus Porzellan mit goldenen Verzierungen“ ihren Platz. Die Tischplatte war "womöglich von weißen oder anderem schönen Marmor, z.B. schwarzen mit goldenen Adern“ gedacht. Der Verwendungszweck und eine Ausführung sind nicht bekannt. Das Blatt ist auf 1835 datiert. Vermutlich ist der Entwurf im Zusammenhang mit der Einrichtung des Pavillons am See im Park von Schloss Charlottenhof in Potsdam-Sanssouci entstanden.
Text: Birgit Kropmanns (2012)


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.