SMB-digital

Online collections database

Deckplatte zum Nähtisch für Elisabeth Beuth
  • Deckplatte zum Nähtisch für Elisabeth Beuth
  • Zeichnung
  • Karl Friedrich Schinkel (1781 - 1841), Zeichner
  • um 1828
  • Graphitstift, Pinsel in Gelb, über Vorzeichnung mit Graphitstift und Zirkel / handgeschöpftes Papier (vergé)
  • Blattmaß: 46,2 x 58,5
  • Ident.Nr. SM 43a.85b
  • Sammlung: Kupferstichkabinett
  • © Foto: Kupferstichkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
Description
Die hier dargestellte Deckplatte eines Nähtischs für Elisabeth Beuth (vgl. Inv. SM 43a.85a) wurde im Gewerbeinstitut angefertigt. Die Platte zeigt nach Wolzogen ein Medaillon, dass die Nachbildung des etrurischen (etruskischen) Spiegels darstellen soll: "Der junge Bacchus besucht seine Mutter Semele in der Unterwelt“. Der Nähtisch wie ein zugehöriger Armlehnstuhl befinden sich heute wohl in Privatbesitz.
Text: Birgit Kropmanns (2012)


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.