SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Entwurf zu einem rechteckigen Tisch für Peter Christian Wilhlem Beuth
  • Entwurf zu einem rechteckigen Tisch für Peter Christian Wilhlem Beuth
  • Zeichnung
  • Karl Friedrich Schinkel (1781 - 1841), Zeichner
  • um 1828
  • Feder in Grau und Braun, grau und braun laviert, über Vorzeichnung mit Graphitstift und Zirkel / im Stoff grün gefärbtes Papier (vélin)
  • Blattmaß: 16,4 x 33
  • Ident.Nr. SM 43a.87
  • Sammlung: Kupferstichkabinett
  • © Foto: Kupferstichkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
Beschreibung
Der umlaufende Blattstabfries des hier in Aufriss und Profil dargestellten rechteckigen Tisches ist von Schinkels Möbeln für Peter Christian Wilhelm Beuth bekannt (vgl. die Angaben zu Inv. SM 43a.80). Schinkel hat am oberen Blattrand auch die Aufsicht, einen Schnitt durch die Tischplatte, Konstruktionsdetails und Maßangaben angegeben. Der Tisch wurde aus Palisanderholz mit Metalleinlagen und einem Verbindungssteg aus Messing in den Werkstätten des Gewerbeinstituts gefertigt. Beuth vererbte den Tisch seinem Adoptivsohn Hermann Quincke. Das Möbel befindet sich derzeit vermutlich in Privatbesitz.
Text: Birgit Kropmanns (2012)


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.