SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

  • Krug
  • 19. Jahrhundert
  • Herkunft (Allgemein): Sibiu (Hermannstadt), Rumänien, damals Süd-Siebenbürgen
  • Hafnerware, wollweiß, bemalt in manganbraun, grün, blau und gelb
  • Höhe x Breite x Tiefe: 23 x 11,5 x 10 cm
  • Ident.Nr. D (8 N 282) 109/1967
  • Sammlung: Museum Europäischer Kulturen
  • © Foto: Museum Europäischer Kulturen der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
Beschreibung
Der ovalgebauchte Krug mit Trichterhals steht auf einem niedrigen, blauen Sockel. Um die Bauchmitte ein blauer Ring, darunter brauner Schachbrettstreifen. Darüber zwischen zwei grünen Feldern ein braunes Feld, in jedem eine Rosettenblüte mit gelber Mitte. Auf der Schulter schmales Ornamentband, auf dem Hals Dreiecke aus braunen Querstrichen. Oben ein blauer und gelber Ring, der Henkel ist mit braunen Strichgruppen verziert.
Die Krüge wurden u.a. für Wein verwendet und waren typisch für Süd-Siebenbürgen.


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.