SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

  • Grabstele
  • 7./8. Jahrhundert
  • Entstehungsort stilistisch: Ägypten
  • Kalkstein
  • Höhe: 54 cm
    Breite: 42 cm
  • Ident.Nr. 4482
  • Sammlung: Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst | Museum für Byzantinische Kunst
  • © Foto: Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Jürgen Liepe
Beschreibung
Das Relief erinnert an Holzschnitzereien wie Inv. 6692. Deutlich ist das Bestreben, die gesamte Oberfläche mit einem dichten Gespinst fast gleichwertiger Motive zu überziehen. Dennoch erkennt man zentrale Grabessymbole wie die von einem Dreiecksgiebel mit Palmettenakroterien und Muschelfüllung bekrönte Ädikula, zwischen deren klobige Säulen ein Henkelkreuz gestellt ist, dessen Ring wiederum mit einem griechischen Kreuz gefüllt ist. Über dem Giebel trägt ein fliegender »Seelenvogel« mit Bulla um den Hals und Kreuz im Schnabel einen Siegeskranz zum Himmel empor. Zwei weitere Kreuzchen sind in den Reliefgrund beiderseits der Giebelschrägen eingeritzt. Den äußeren Randstreifen, der zum Bildfeld hin durch ein Flechtband abgetrennt wird, schmückt eine fortlaufende Ranke mit sich anschmiegenden Trauben und Weinblättern.


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.