SMB-digital

Online collections database

Türsturz mit Ädicula, Kreuz und Kränzen
  • Türsturz mit Ädicula, Kreuz und Kränzen
  • Bauornamentik
  • verbale Datierung: 5./8. Jahrhundert
  • Entstehungsort stilistisch: Ägypten
    Fundort: unbekannt
  • Akazienholz
  • Breite: 79 cm
    Höhe: 19,5 cm
    Tiefe: 14,5 cm
  • Ident.Nr. 3591
  • Sammlung: Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst | Museum für Byzantinische Kunst
  • © Foto: Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Reinhard Saczewski
Description
Der Türsturzbalken ist aus einem Viertelbalken geschnitten. Die eine der so entstandenen zwei geraden Flächen zeigt geschnitzten Dekor. In der Mitte befindet sich ein lateinisches Kreuz unter einer Aedikula, gebildet aus zwei kannelierten Säulen mit gekehlten Basen und zweireihigen Blattkapitellen, Architrav mit Zickzackstab und einer Muschelkonche mit hohen seitlichen Akroterien in Form von spitzen Blättern mit Knöpfen in den Zwickeln. Eingerahmt wird die Aedikula von zwei Rundornamenten, die jeweils aus einer Muschelrosette mit umgebendem Blattkranz gebildet werden.


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.