SMB-digital

Online collections database

Bemaltes Gefäß
  • Bemaltes Gefäß
  • Behälter
  • 6./7. Jahrhundert
  • Entstehungsort stilistisch: Ägypten
  • Ton,bemalt
  • Höhe: 54 cm
  • Ident.Nr. 6061
  • Sammlung: Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst | Museum für Byzantinische Kunst
  • © Foto: Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Ingrid Geske
Description
Das hohe, schlanke Gefäß mit niedrigem Fuß und schmaler Standfläche sowie ausladender Schulter und kurzer Lippe weist beiderseits ein weißgrundiges, bogenförmiges Bildfeld auf, das durch eine aufsteigende Ranke mit fischgrätenartig abzweigenden Stängeln und angesetzten Punkten (Blüten?) gerahmt und nach unten durch einen breiten, umlaufenden Ring mit angehängter Wellenranke begrenzt wird. Das Bildfeld der Hauptseite zeigt die Halbfigur eines frontal stehenden Knaben mit betend erhobenen Händen, angetan mit einer verzierten Tunika und eingerahmt von zwei achtstrahligen Punkt-Stern-Rosetten. Auf der Rückseite schwimmt ein Fisch nach rechts, flankiert von je zwei nach innen geneigten Palmwedeln und einem senkrechten Palmzweig dazwischen. Das von Grabstelen her geläufige Betermotiv (Orant) könnte dafür sprechen, dass das Gefäß zur Aufnahme einer Kindermumie diente und somit selbst ein Grabmonument war.


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.