SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

  • Stempel
  • unbestimmte Zeit
  • Entstehungsort stilistisch: Ägypten
  • Kalkstein
  • Höhe: 6 cm
    Durchmesser: 14,5 cm
    Gewicht: 0,7 kg
  • Ident.Nr. 9360
  • Sammlung: Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst | Museum für Byzantinische Kunst
  • © Foto: Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Helgard Weber
Beschreibung
Multimedia
Die Handhabe des Stempels läuft konisch zu. Seine Stempelfläche ist durch Stege in 32 quadratische Felder unterteilt, deren jedes ein vertieftes Kreuz füllt. Stege dienten beim Stempeln von Teig zur Unterteilung, um von dem Brot nach dem Backen einzelne Partikel abtrennen zu können. Auch wenn, wie es die Liturgie eigentlich erfordert, keine zentrale Partikel (Isbadikion) für die Mischung mit Wein hervorgehoben und auch keine liturgische Inschrift vorhanden vor, könnte der Stempel trotzdem für die Herstellung eucharistischer Brote verwendet worden sein.


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.