SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Schöne Jungfern sollen leben, die uns gärn ein küssigen gäben.
  • Schöne Jungfern sollen leben, die uns gärn ein küssigen gäben.
  • Weinkännchen mit Spruch
  • 19. Jahrhundert
  • Gebrauchsort: Nördlingen, Ries, Bayr. Schwaben
    Herstellungsort: Crailsheim?
  • Fayence, bemalt (Manufakturarbeit?)
  • Höhe: 14 cm
  • Ident.Nr. D (8 E 492) 684/1971a
  • Sammlung: Museum Europäischer Kulturen
  • © Foto: Museum Europäischer Kulturen der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
Beschreibung
Ausgearbeiteter Stand, dickbauchiger Gefäß-körper mit schlanker, hoher Halszone. Kleine gedrückte Schnauze, Bandhenkel in der Hals-zone angesetzt und auf der Bauchung angarniert.
Scherben kaum zu sehen, hellgrau? fein?
Innen und außen undurchsichtige weiße Zinngla-sur, darauf vorn Kartusche gemalt in grün, braun und blau mit Spruch: "Schöne Jungfern sollen leben, die uns gärn ein küssigen gäben"
Auf den Henkel violette Dreisprosse gemalt.
Aus der Sammlung Mötzel Nördlingen "Bauernstube", von Herrn Mötzel in jungen Jahren (geb. 1897) in den Dörfern der Ries gesammelt; nach dem Konkurs seines Bankhauses 1971 beging Friedrich Mötzel Suizid.


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.