SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Tasbih
  • Tasbih
  • Gebetskette
  • 2000 - 2011
  • Herkunft (Allgemein): Berlin, Deutschland
  • Kunststoff, textile Schnur
  • Länge: 39 cm
  • Ident.Nr. N (52 R) 219/2011
  • Sammlung: Museum Europäischer Kulturen
  • © Foto: Museum Europäischer Kulturen der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
Beschreibung
Muslimische Gebetskette „Tasbih“. 39 cm lang, 99 schwarze Plastikperlen auf weißen Faden aufgefädelt. Nach 33 Perlen jeweils eine größere schwarze Perle als Unterteilung. Dazu 1 Abschlussperle tropfenförmig verlängert, weitere 3 schwarze Perlen und daran eine größere Abschlußperle.
Der Tasbih dient zur Unterstützung des Gebets, mit seiner Hilfe werden die 99 Namen Allahs rezitiert. Gewöhnlich besteht ein Tasbih aus 99 Perlen. Die aufgefädelten Perlen sind beweglich.
Der Verkäufer empfahl die Gebetskette mit den schwarzen Perlen auf Nachfrage deshalb, weil man diese immer mit sich herumtrage und das neutrale schwarz am besten zur unterschiedlichen Mode passen würde.


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.