SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

  • Serviettenringe (2) zur Verlobung
  • 1926 - 1928
  • Herstellungsort: Tilsit, Ostpreußen
  • Silbermünzen
  • Höhe x Durchmesser: 3,5 x 4,5 cm
  • Ident.Nr. N (10 U) 473/1997,a-b
  • Sammlung: Museum Europäischer Kulturen
  • © Foto: Museum Europäischer Kulturen der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
Beschreibung
Zwei Serviettenringe aus silber die aus jeweils vier Originlamünzen aus der Münzsammlung der Familie Kirstein zusammengesetzt worden sind. Angefertigt wurden die Ringe bei einem Goldschmied in Tilsit, Ostpreußen. Beide Ringe sind graviert.
a) "M. /l. Hilde zur Erg. v. / J. Paul 16.8.1926"
b) "M. /l. Paul zur frdl. Erg. u/s. Hilde 29.12.1928"
Die Serviettenringe stammen aus dem Familienbesitz des Vorbesitzers.


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.