SMB-digital

Online collections database

Fragment eines bärtigen Mannes, vermutlich von einem Sarkophag
  • Fragment eines bärtigen Mannes, vermutlich von einem Sarkophag
  • Relief (Fragment)
  • verbale Datierung: spätes 3. Jahrhundert
  • Fundort: unbekannt
    Entstehungsort stilistisch: Stadtrömische Werkstatt
  • Marmor
  • 22,5 x 18,3 cm
  • Ident.Nr. 11606
  • 1982 von der Antikensammlung überwiesen worde, dort vormals inventarisiert unter Inv. SK 1957.
  • Sammlung: Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst | Museum für Byzantinische Kunst
  • © Foto: Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Ingrid Geske
Description
Multimedia
Der Kopf stammt vom oberen Teil des rechten Randes einer Sarkophagkastenfront. Ein kleiner Rest der sich rechts anschließenden Nebenseite ist neben dem Hinterkopf erhalten. Der nach links oben zurückblickende Kopf war im Nacken stark angewinkelt. Vermutlich hielt die Figur entweder ein Schwert oder einen Stein in der Hand, wobei sie den erhobenen rechten Unterarm über den Kopf gelegt hatte - heute vollständig weggebrochen.
Wahrscheinlich gehörte der Kopf zu einem Jagdgehilfen eines sogenannten Meleager-Sarkophags, auf dem eine Eberjagd dargestellt war.


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.