SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Maria Hodegetria und Runeninschrift (auf der Schmalseite)
  • Maria Hodegetria und Runeninschrift (auf der Schmalseite)
  • Triptychonmitte
  • verbale Datierung: 11./12. Jahrhundert
  • Entstehungsort stilistisch: Byzantisches Reich oder Südrussland
  • Elfenbein
  • 11,4 x 8,9 x 0,6 cm
  • Ident.Nr. 577
  • Sammlung: Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst | Museum für Byzantinische Kunst
  • © Foto: Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Antje Voigt
Beschreibung
Das Elfenbeinrelief ist ein typisches Beispiel für byzantinische Elfenbeinarbeiten aus dem 11. Jahrhundert. Es zeigt Maria im Typus der Hodegetria, der „Wegweiserin“, allerdings in einer ikonographischen Abwandlung. Denn im Gegensatz zum Urbild trägt sie das Kind auf ihrem rechten Arm, während sie mit der Linken auf es weist. Diese Variante nennt man die „Dexiokratousa“.
Maria thront auf einer großen, mit Rosetten, Kreuzblüten und anderen Ornamenten verzierten Sitzbank mit abgestufter Rückenlehne. Ihre Füße stehen auf einem Suppedaneum, das auf kleinen Rundbögen und Säulen ruht. In den oberen beiden Ecken des Reliefs schweben kleine, ganzfigurig dargestellte Engel. Ihre Hände haben sie in huldigender Geste Maria und dem Kind entgegengestreckt.
Auch abweichend vom eigentlichen Typus der Hodegetria neigt Maria hier ihren Kopf ein wenig dem Kind zu, welches mit seiner Hand den Saum ihres Gewandes greift, anstatt wie üblich eine Schriftrolle festzuhalten. Weil dies im Vergleich zu anderen Werken dieser Art so ungewöhnlich ist, vermutet man, dass diese Elfenbeinikone außerhalb des byzantinischen Kernlandes angefertigt wurde oder dass es sich vielleicht um die abendländische Nachbildung einer byzantinischen Arbeit handelt.
Auf irgendeine Weise muss das Relief noch im Mittelalter nach Skandinavien gekommen sein, denn auf der linken Schmalseite befindet sich eine mittelalterliche Runeninschrift aus diesem Kulturkreis.


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.