SMB-digital

Online collections database

Borta
  • Borta
  • Brautjungfernkrone
  • Anfang 20. Jahrhundert
  • Gebrauchsort: Bergen, Hoyerswerda, Niederschlesien, Deutschland
  • Pappe mit Samt überzogen, Kunstblumen, einzelne Perlen
  • Höhe x Breite x Tiefe: 18 x 25 x 12 cm
  • Ident.Nr. A (54 B 44)
  • Sammlung: Museum Europäischer Kulturen
  • © Foto: Museum Europäischer Kulturen der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Stefan Büchner
Description
Ein breiter Pappstreifen ist innen mit grünem Tuch, außen mit schwarzem Samt überzogen. Er ist nach hinten zu zusammengebogen, so dass die inneren Flächen der Enden aufeinanderliegen. Die obere Ecke ist mit einigen Stichen zusammengeheftet, die untere mit einem schmalem schwarzen Band gebunden. Auf dem spitzen hinteren Ende der Krone sitzt ein Sträußchen aus Papierblumen, Chenille-Schleifen und Silberperlen.

Die Brautjungfernkrone ist genauso aufgebaut wie die Krone für die Braut. Der Brautstatus wird dabei durch einen zusätzlichen Sternenkranz gezeigt.


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.