SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Erzengel Michael
  • Erzengel Michael
  • Pilgerzeichen
  • 15. Jahrhundert
  • Herstellungsort: Mont-Saint-Michel (Dép. Manche)
  • Blei-Zinn-Legierung, gegossen
  • Objektmaß: 33,3 x 33,3 x 5,5 mm
  • Ident.Nr. 1944,18 (61 d)
  • Sammlung: Kunstgewerbemuseum
  • © Foto: Kunstgewerbemuseum der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Tino Sieland
Beschreibung
Flachguss, mit runder Öse an der Rückseite. Das runde Bildfeld ist von einem, mit einer einfachen Linie und einem tordierten Draht gerahmten Würfelaugenfries umgeben, dem sich außen eine Bogenreihe anschließt. Dargestellt ist der Erzengel Michael in Rüstung mit ausgebreiteten, erhobenen Flügeln, deren Spitzen über den Bildrahmen ragen. Sein Haupt ist von kinnlangem Haar umgeben. Der rechte Arm hält ein Schwert über den Kopf. Der linke Arm ist leicht angewinkelt nach unten gesenkt. Auf dem Unterarm erscheint ein kleines, rundes Schild. Am Boden hinter dem Engel liegt ein Dämon. Sein Haupt mit drei leicht gebogenen Hörnern und spitzen Ohren blickt zur Rechten des Engels frontal aus dem Bildfeld. Der Körper ist hinter dem Erzengel und als unregelmäßige, gepunktete Struktur dargestellt. Hinter dem linken Bein des Engels sind die Füße des Teufels zu sehen, die je zwei große Krallen tragen. HK


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.