SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

  • Damen-Winterhaube
  • Ende 19. Jh.
  • Gebrauchsort: Spreewald (Nähe Lübbenau), Deutschland
  • Samt, Borte, locker gewebter und angerauter Baumwollstoff, Seide, Kunstseide.
  • Länge x Breite: 26 x 20 cm
  • Ident.Nr. N (26 A) 230/2013
  • Sammlung: Museum Europäischer Kulturen
  • © Foto: Museum Europäischer Kulturen der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
Beschreibung
Die Winterhaube aus schwarzem Samt ist am Rand mit einer bestickten Borte mit floralen Mustern und mit gerafften Seidenstreifen besetzt.
Am unteren Teil wird sie gerafft mit zwei Bändern aus Kunstseide gebunden.
Die Haube ist mit angerauter, roter Baumwolle gefüttert, dazwischen befindet sich ein locker gewebter Baumwollstoff. Die Schichten werden mit schwarzen und weißen Garn zusammen gehalten.


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.