SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

  • Ledergeldbeutel
  • um 1900
  • Herkunft (Allgemein): Deutschland
  • Ledergeldbeutel, geprägt mit Metallbügel, Haarlocke, Münze
  • Länge x Breite: 6,5 x 6 cm
  • Ident.Nr. D (9 Q) 321/1982
  • Sammlung: Museum Europäischer Kulturen
  • © Foto: Museum Europäischer Kulturen der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
Beschreibung
In eine kleine Ledergeldbörse ist ein Engel umgeben von floralen Mustern geprägt. Der Verschluss ist ein Metallbügel. Innen sind vier einzelne Fächer, zwei davon kann man verschließen. In einem Fach ist eine Haarlocke, in einem anderen Fach sind eine " 1/2 Deutsche Reichsmark" von 1906 und eine 20 Pfennig Münze von 1876 untergebracht.


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.