SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

  • Nadelbriefe (3)
  • um 1900
  • Herkunft (Allgemein): Deutschland
  • Papier, Nadeln
  • Länge x Breite: Große 5 x 3 cm
    Länge x Breite: Kleine 4,5 x 2 cm
  • Ident.Nr. D (14 O) 80/1984
  • Sammlung: Museum Europäischer Kulturen
  • © Foto: Museum Europäischer Kulturen der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
Beschreibung
Es handelt sich um drei Nadelbriefe mit Inhalt. Zwei sind etwas größer. Eines besteht aus schwarzem Papier mit goldenen Ornamenten. Auf diesem ist ein Zettel geklebt " Wasche mit Dr. Thompsons Seifenpulver, Marke Schwan. Feinste Goldaugen in sortierten Grössen der Hausfrau gewidmet von den Fabriken von Dr. Thompsons Seifenpulver". Die Schrift ist größtenteils in weiß, der Hintergrund blau und kleine Balken in rot. Das andere größere Briefchen besteht aus rotstichigem Papier mit einem grünen aufgeklebtem Etikett. Abgebildet ist darauf mit goldener Farbe ein Oval in dessen Mitte ein Adler mit Schrift umgeben ist " Wolff Knippenberg & Co. SHARPS Elliptic". Oben ist eine Eins. An den Ecken ist, oben links ein Mann mit Hammer, oben rechts ein Mann mit Flügelhelm, unten sind zwei Herrenprofile. Das kleine Briefchen besteht aus schwarzem Papier mit einem weißen Papier vorne. Das Papier ist mit goldener Schrift "5, von Georg Printz & Cie, Aachen Lange". Abgebildet ist eine rote Hand die Blitze greift. Der Name "Blitz-Nadeln" steht in einem schwarzen Balken. Am Rand sind florale Verzierungen. In jedem Brief sind Nadeln vorhanden.


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.