SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

  • Gebets-Teppich (Knüpfteppich)
  • um 1800
    Datierung engl.: c. 1800
  • Herkunft (Allgemein): Türkei (Land)
  • Kette: Wolle; Schuss: Wolle; Knoten: Wolle, symmetrisch, V 49 H 29 pro 10 cm
  • Höhe: 177 cm
    Breite: 114 cm
  • Ident.Nr. 1935,197
  • Sammlung: Museum für Islamische Kunst
  • © Foto: Museum für Islamische Kunst der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Christian Krug
Beschreibung
Fast vollständig erhaltener Gebetsteppich. Das blaue Gebetsfeld wird von einer getreppten Nische begrenzt und ist mit vier kleinen Wasserkannen sowie drei rechteckigen Wasserbecken mit Rosetten gefüllt. Charakteristisch für diese Gruppe von Gebetsteppichen ist der unten an das Gebetsfeld anschließende Streifen mit nach unten gerichteten länglichen Tulpen auf rotem Grund. Die rotgrundige Hauptbordüre ist mit Rosetten und Blattranken verziert und wird von zwei schmalen Bordüren mit Wellenranken eingefasst.
Herstellungsort ist die türkische Stadt Ladik in der Schwarzmeerregion, die ausschließlich derartige Gebetsteppiche produzierte.


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.