SMB-digital

Online collections database

  • Knüpfteppich (Teppich)
  • um 1920
    Datierung engl.: c. 1920
  • Herkunft (Allgemein): Kaukasus (Region)
    Herkunft (Allgemein): Aserbaidschan (Land)
  • Kette: Wolle; Schuss: Baumwolle; Knoten: Wolle, symmetrisch, V 39, H 35 pro 10 cm
  • Höhe: 162 cm
    Breite: 117 cm
  • Ident.Nr. 1935,201
  • Sammlung: Museum für Islamische Kunst
  • © Foto: Museum für Islamische Kunst der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Christian Krug
Description
Multimedia
Vollständig erhaltener Knüpfteppich. Das Mittelfeld wird von einem Rautensystem aus diagonal gestellten Bändern auf schwarzem Grund gegliedert, wobei hier ein Ausschnitt aus einem unendlichen Rapport gewählt wurde. Die Kreuzungspunkte sind mit Kreuzformen besetzt. Der übrige Teppichgrund ist mit kleinen vegetabilen Formen und Rosetten bedeckt. Die Hauptbordüre zeigt stilisierte Rosetten zwischen diagonalen Elementen auf weißem Grund; sie wird von schmalen Mitläuferstreifen mit reziprokem Zinnenmuster eingefasst. Die Farben sind durch eine Bleichwäsche verändert. Der Teppich wird der Region um die aserbaidschanische Stadt Quba zugeordnet.


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.