SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

  • Medaillon-Teppich (Knüpfteppich)
  • 17./18. Jahrhundert
    Datierung engl.: 17th - 18th century
  • Herkunft (Allgemein): Kaukasus (Region)
    Herkunft (Allgemein): Türkei (Land)
  • Kette: Wolle; Schuss: Wolle; Knoten: Wolle, symmetrisch, V 41 H 33 pro 10 cm
  • Höhe: 223 cm
    Breite: 144 cm
  • Ident.Nr. 1884,898
  • Sammlung: Museum für Islamische Kunst
  • © Foto: Museum für Islamische Kunst der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Johannes Kramer
Beschreibung
Multimedia
Medaillonteppich. Das Mittelfeld mit rotem Grund ist mit zahlreichen Mustern bedeckt: Den Mittelpunkt bildet eine achtblättrige blaue Rosette, die aus dem Zentrum leicht nach oben verschoben ist. Darüber und darunter folgen geometrisch stilisierte Pflanzen- und Blütenformen in Weiß, Grün und Hellblau. Der übrige Grund ist mit dem Drei-Kugel-Motiv bedeckt, wie es vom Chintamani-Motiv bekannt ist, hier allerdings ohne die Tigerstreifen. Die umlaufende blaue Bordüre zeigt abwechselnd Kartuschen und Blütenranken bzw. an den Schmalseiten Kartuschen und achtpassige Medaillons.
Der Teppich zeigt charakteristische türkische sowie kaukasische Elemente, was die Herkunftsbestimmung schwierig macht.


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.