SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

  • Fragment (Blüten-Teppich)
  • um 1800
    Datierung engl.: c. 1800
  • Herkunft (Allgemein): Kaukasus (Region)
    Herkunft (Allgemein): Aserbaidschan (Land)
  • Kette: Wolle; Schuss: Baumwolle; Knoten: Wolle, symmetrisch, V 36, H 32 pro 10 cm
  • Höhe: 217 cm
    Breite: 157 cm
  • Ident.Nr. Figdor 3014
  • Sammlung: Museum für Islamische Kunst
  • © Foto: Museum für Islamische Kunst der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Johannes Kramer
Beschreibung
Multimedia
Fragment eines Blüten-Teppichs. Auf dunkelblauem Grund sind vielpassige Rosetten symmetrisch verteilt. Seitlich werden die Rosetten von Palmettblüten flankiert, die wiederum in das Zentrum einer Ranke deuten, die mit vier Gabelblättern besetzt ist. Zwischen den Rosetten-Palmettblütenreihen erscheinen jeweils fünf kleinere und größere achtstrahlige Rosetten mit gefiederten Blättern. Die weißgrundige Bordüre ist mit einem Rauten-Kartuschen-Ornament besetzt, das auf stilisierte Kufi-Bordüren zurückgeht. Die schmalen Nebenbordüren zeigen eine umlaufende, mit Blüten und Blättchen besetzte Wellenranke. Das Teppichfragment wird der Region um die Stadt Schirwan zugeordnet. Vgl. den Teppich 1884,932.


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.