SMB-digital

Online collections database

Wirtshaus am See
  • Wirtshaus am See
  • Bild
  • Carl Spitzweg (5.2.1808 - 23.9.1885), Maler
  • um 1865
  • Öl auf Leinwand
  • 32 x 54 cm
  • Ident.Nr. F.V. 340
  • Seit 2009 Leihgabe der Bundesrepublik Deutschland
  • Leihgabe der Bundesepublik Deutschland
  • Sammlung: Nationalgalerie | Alte Nationalgalerie
  • © Foto: Nationalgalerie der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Andres Kilger
Description
Provenienz
»Spitzweg hat das mit Menzel gemeinsam, daß er seine Popularität nicht der Kultur seiner Malerei, sondern fast ausschließlich dem Inhalt seiner Darstellung zu danken hat«, urteilte Hermann Uhde-Bernays 1913 treffend über die vielfach einseitige Rezeption des Malers als einen der Hauptvertreter des deutschen Biedermeier. »Unzweifelhaft stehen verschiedene Werke des späten Spitzweg, an denen das ›Publikum‹ die erwünschte Gelegenheit sich etwas zu ›denken‹, vermißt, […] über den vielgeliebten und allbeliebten ›Spitzwegs‹« (H. Uhde-Bernays, Carl Spitzweg, München 1913, S. 45). Auch das um 1865 entstandene Bild »Wirtshaus am See« zeigt kaum pointiert humoristische oder situationskomische Elemente. Das Bildpersonal bleibt als genrehafte Staffage zurückgenommen: die im Schatten der Laube speisenden Gäste, die ihnen zusehenden Kinder und der an einem Tisch eingeschlafene Mann. Der Blick gleitet vielmehr über den sonnenbeschienen Hof vorbei an den verwinkelten Häusern auf eine weite Wasserfläche. Hohe Segel ragen dort bildbestimmend in den sommerblauen Himmel. Die differenzierte Lichtstimmung verrät Spitzwegs Auseinandersetzung mit dem Pleinairismus der Schule von Barbizon. Vor der Natur am Starnberger See entstandene Skizzen sind hier mit Kompositionsprinzipien altniederländischer Malerei – die links ins Bild hineinführende Häuserzeile begegnet beispielsweise auch bei David Teniers (dem Jüngeren) – in ein neues Bildganzes gefügt. | Regina Freyberger


SIGNATUREN UND INSCHRIFTEN
Bez. unten links: S [Monogramm im Rhombus]

AUSSTELLUNGEN
– Carl Spitzweg, zur Feier des 100. Geburtstages, München, Kunstverein, Juni 1908
– Sammlung Max Böhm, Berlin, Akademie der Künste, Juni-Juli 1930
– Carl Spitzweg. Reisen und Wandern in Europa und der Glückliche Winkel, Pfäffikon, Seedamm Kulturzentrum, 22.9.2002-5.1.2003
– Carl Spitzweg. Reisen und Wandern in Europa und der Glückliche Winkel, München, Haus der Kunst, 24.1.-4.5.2003

LITERATUR
– Ausst.-Kat. Berlin 1930: Sammlung Max Böhm, Ausst.-Kat. Preußische Akademie der Künste, Berllin, Juni/Juli 1930, Nr. 59
– Ausst.-Kat. München 1908: Carl Spitzweg 1808-1886. Zur Feier des 100. Geburtstages, Ausst.-Kat. Kunstverein München, Juni 1908, Kat.-Nr. 170
– Ausst.-Kat. München 1985: Siegfried Wichmann, Spitzweg. Begegnungen mit Moritz von Schwind und Arnold Böcklin und die kleine Landschaft, Ausst.-Kat. Bayerische Staatsgemäldesammlungen München 1985, Kat.-Nr. 57, S. 126
– Ausst.-Kat. Pfäffikon 2002: Siegfried Wichmann, Carl Spitzweg. Reisen und Wandern in Europa und der Glückliche Winkel, Ausst.-Kat. Seedamm Kulturzentrum, Pfäffikon, 22.9.2002-5.1.2003; Haus der Kunst, München, 24.1.-4.5.2003, S. 181, Nr. 101
– Kalkschmidt 1966: Eugen Kalkschmidt, Carl Spitzweg und seine Welt, München, Bruckmann, 1966, S. 49, Abb. 26
– Wesenberg/Verwiebe/Freyberger 2017: Malkunst im 19. Jahrhundert. Die Sammlung der Nationalgalerie, hrsg. v. Angelika Wesenberg, Birgit Verwiebe und Regina Freyberger, Petersberg, Imhof, 2017, S. 806 mit Abb.
– Wichmann 1990: Siegfried Wichmann, Carl Spitzweg, München 1990, S. 158, S. 215, Nr. 105
– Wichmann 1991: Siegfried Wichmann, Carl Spitzweg. Kunst, Kosten und Konflikte, Frankfurt am Main 1991, S. 336, Nr. 291
– WVZ Roennefahrt 1960: Günther Roennefahrt, Carl Spitzweg. Beschreibendes Verzeichnis seiner Gemälde, Ölstudien und Aquarelle, München 1960, Nr. 690
– WVZ Wichmann 2002: Siegfried Wichmann, Carl Spitzweg. Verzeichnis der Werke. Gemälde und Aquarelle, Stuttgart 2002, S. 498-490, Nr. 1313


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.