SMB-digital

Online collections database

  • Flasche (Gefäßkeramik)
  • 2. Jahrhundert
    Datierung engl.: 2nd century
    Dynastie - dt.: Parther
    Dynastie - engl.: Parthians
  • Herkunft (Allgemein): Irak (Land)
    Fundort: Ktesiphon (Ort)
  • Irdenware, drehscheibengefertigt mit Applikation
  • Höhe: 9,9 cm
    Durchmesser: 4,1 cm
  • Ident.Nr. KtW 417.25
  • Sammlung: Museum für Islamische Kunst
  • © Foto: Museum für Islamische Kunst der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Johannes Kramer
Description
Multimedia
Kleines flaschenartiges, drehscheibengefertigtes Unguentarium aus beiger Irdenware. Das Fläschchen besitzt einen konisch ausgestellten Hals, der Rand ist abgebrochen. Der tropfenförmige Körper endet in einem flachen Standboden und fasst einen Inhalt von 16,5 Millilitern. Der zur Aufbewahrung von Salben oder Ölen verwendete Gefäßtyp fand als Grabbeigabe Verwendung und so entstammt dieses Stück dem Inventar einer arsakidenzeitlichen parthischen Wölbgruft, die im Süden des Qasr bint al-Qadi im Stadtgebiet Ktesiphons gefunden wurde.


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.