SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

  • Schale (Gefäßkeramik)
  • 401 - 800
    Datierung engl.: 5th - 8th century
  • Herkunft (Allgemein): Irak (Land)
    Fundort: Ktesiphon (Ort)
  • Irdenware, drehscheibengefertigt, geritzt
  • Höhe: 3,5 cm
    Durchmesser: 7,6 cm
  • Ident.Nr. Kt I. 397.3
  • Sammlung: Museum für Islamische Kunst
  • © Foto: Museum für Islamische Kunst der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Christian Krug
Beschreibung
Multimedia
Kleine bauchige Schale aus drehscheibengefertigter, unglasierter gelbbeiger Irdenware. Der einfache zugespitzte Rand ist über dem runden Körper aufgestellt und zieht leicht nach innen ein. Um die Wandung zieht sich ein Dekor aus vier umlaufenden parallel eingeritzten Riefen, die von senkrechten Kerben geschnitten werden. Der Boden ist unter einem kleinen Fuß als flache Standfläche ausgebildet. Das Gefäß fand sich bei den Ausgrabungen im östlichen Stadtgebiet Ktesiphons.


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.