SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Armbrustfibel
  • Armbrustfibel
  • Fibel
  • Späte Römische Kaiserzeit/Frühe Völkerwanderungszeit, 4. Jh. n. Chr.
  • Fundort: Kirtigehnen (Swetlogorsk, Ggd. v.), Kaliningradskaja oblast, Russland
  • Material: Bronze; Eisen
  • Länge: 42 mm
    Breite: 21 mm
    Gewicht: 4,7 g
  • Ident.Nr. PM Pr 14602
  • Sammlung: Museum für Vor- und Frühgeschichte | Prussia-Sammlung
  • © Foto: Museum für Vor- und Frühgeschichte der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: C. Jahn
Beschreibung
Multimedia
Bronzene Armbrustfibel mit umgeschlagenem Fuß, Bügel flach und mit zwei länglichen Rillen verziert, Fuß mit einer länglichen Rille ornamentiert, im Obertteil flach, im Unterteil leicht profiliert, an beiden Enden der Achse geriffelte Ringe als Knöpfe; Erhaltung: vollständig, aber in zwei anpassenden Fragmenten erhalten: Spiralachse und Sehne gerbrochen; Bronzepatina, Spirale mit Eisenkorrosionsprodukten bedeckt; Fundkontext: Gräberfeld (wohl Peiser 1906), "Komplex" I 5; Objektgeschichte: auf einer Pappe montiert: "I 5" - Etikett fehlt aus der Pappe, aber trägt auf der Rückseite der Pappe dann tatsächlich einen Vermerk „Kirtigehnen 06“, alte Inventarnummer rekonstruiert nach den Etiketten von den anderen Pappen; s. auch Ortsakten PM-A 1733/1; F. Jakobson-Archiv.; Anmerkung: Stufen C3-D1; Literatur: T. Nowakiecz (Hrsg.) 2011, Das archäologische Vermächtnis Ostpreußens im Archiv des Felix Jakobson, Aestorium Hereditas II, Warszawa CD Katalog: Kirtigehnen001; Generalversammlung am 15. November 1906, Prussia 23/II, 517


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.