SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Riemenzunge
  • Riemenzunge
  • Gürtelbestandteil
  • Späte Römische Kaiserzeit, spätes 2. Jh. - Ende 3. Jh. n. Chr.
  • Fundort: Kleinfliess (Izobil'noe), Kaliningradskaja oblast, Russland
  • Material: Bronze
  • Länge: 48 mm
    Breite: 23 mm
    Gewicht: 8,75 g
  • Ident.Nr. PM Pr 14700
  • Sammlung: Museum für Vor- und Frühgeschichte | Prussia-Sammlung
  • © Foto: Museum für Vor- und Frühgeschichte der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: C. Jahn
Beschreibung
Multimedia
Bronzene flache Riemenzunge, Oberteil mit einem Nietloch, Unterteil mit zwei runden Ansätze mit Loch in der Mitte, zwischen den Ansätzen noch ein drittes Loch (K. Raddatz Untergruppe J.II) (vgl. mit der Zeichnung von H. Jankuhn); Erhaltung: ein Ansatz abgebrochen; Niet fehlt; unregelmäßige Bronzeoberfläche; Fundkontext: Gräberfeld, Fdst. I od. II (Gaerte 1925-1926), Streufund; Objektgeschichte: auf eine Pappe montiert: "VII Pag. 172 Nr. 10457b [/] Kl. Fließ [/] Kr. Labiau [/] Streufunde"; s. auch R. Grenz-Archiv; H. Jankuhn-Archiv.; Anmerkung: Stufen C1-C2; Literatur: W. Gaerte 1927, Vorgeschichtliche Ausgrabungen, Funde und Feststellungen in Ostpreußen, während der Jahre 1925-1926, NfdV 3, 10


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.