SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Amastris
  • Amastris
  • Münze
  • 193-217 n. Chr.
  • Land: Türkei (Land)
    Region: Paphlagonien (Region)
    Münzstätte/Ausgabeort: Amastris
  • Material: Bronze, Stempelstellung: 2, Herstellungsart: geprägt
  • Gewicht: 8,12 g
    Durchmesser: 24 mm
  • Ident.Nr. 18214198
  • Sammlung: Münzkabinett | Antike | Griechen, Römische Kaiserzeit (-30 bis 283)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Lutz-Jürgen Lübke (Lübke und Wiedemann)
Beschreibung
Vorderseite: IOVΛI[A] - ΑVΓOVCΤΑ. Drapierte Büste der Iulia Domna in der Brustansicht nach r.

Rückseite: AMACTPIA[NΩN] // MΕΛΗC. Der bärtige Flussgott Meles lagert nach l., seinen l. Arm hat er auf einem Fels r. abgestützt und hält in der l. Hand einen Lotuszweig, mit der ausgestreckten r. Hand hält er eine Leier (lyra).

Kommentar: Zentrierlöcher.

Literatur: F. Imhoof-Blumer, Fluss- und Meergötter auf griechischen und römischen Münzen (1924) 259 Nr. 216 (dieses Stück erwähnt). Vgl. SNG Aulock Nr. 171 (Flussgott mit anderen Attributen, Legende abweichend).

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: https://ikmk.smb.museum/object?id=18214198


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.