SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Wermuth, Christian: Eröffnung der Akademie der Künste
  • Wermuth, Christian: Eröffnung der Akademie der Künste
  • Medaille
  • Friedrich III./I. (1688-1713), Kurfürst von Brandenburg, seit 1701 König in Preußen, Privatausgabe, Münzherr
  • 1701
  • Land: Deutschland (Land)
    Region: Brandenburg (Region)
    Münzstätte/Ausgabeort: Berlin
  • Material: Silber, Herstellungsart: geprägt
  • Gewicht: 116,3 g
    Durchmesser: 63 mm
  • Ident.Nr. 18214244
  • Sammlung: Münzkabinett | Medaillen | Brandenburg-Preußen (1500 bis 1918)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Lutz-Jürgen Lübke (Lübke und Wiedemann)
Beschreibung
Vorderseite: D G FRIDERIC9 REX - BORVSS M BR S R I A C ET ELECTOR [9 für -VS]. Belorbeertes und geharnischtes Brustbild Friedrich I. mit umgelegtem Mantel und Ordensband nach rechts. Unter dem Armabschnitt die Medailleursignatur C WERMVTH.

Rückseite: PVBLICAE FELICITAS MONVMENTVM // ACADEMIA REGIA BEROLINENSIS / PICTVRAE SCVLPTVRAE ET ARCHITECT / D I IVL MDCXCVI INAVGVRATA / ET REGIS NATALI XLV / D XI IVLII MDCCI // ILLVSTRATA [Wahrzeichen des glücklichen Gedeihen des Staates. Die königliche Akademie in Berlin für Malerei, Skulptur und Architektur wurde am 1. Juli 1696 begründet und am 11. Juli 1701, dem 45. Geburtstags des Königs, feierlich eröffnet]. Vor dem Akademiegebäude stehende Göttin mit Füllhorn (Abundantia = Fülle), neben ihr die drei Genien der bildenden Künste.

Rand: ARTIVM REMVNERATORI PR OPT MAX SVBMISS D D D IOSEPH WERNER ACAD DIRECT RECTOR PROFESSORES & C WERM NVM SC

Kommentar: Übersetzung der Randschrift der Rückseite: „Das Kunstgeschenk widmen dem besten und höchsten Fürsten untertänigst der Akademiedirektor Joseph Werner, der Rektor und die Professoren sowie Christian Wermuth, der Medailleur“.

Literatur: Ch. H. Gütther, Leben und Thaten Herrn Friederichs des Ersten (1750) Nr. 62; J. Menadier, Schaumünzen des Hauses Hohenzollern (1901) Nr. 211; C. Wohlfahrt, Christian Wermuth ein deutscher Medailleur der Barockzeit -a German medallist of the Barock Age (1992) Nr. 01012; G. Brockmann, Die Medaillen Joachim I. - Friedrich Wilhelm I. 1499-1740 (1994) Nr. 400 (dieses Stück); W. Steguweit - B. Kluge, Suum cuique. Medaillenkunst und Münzprägung in Brandenburg-Preußen (2008) Nr. 67 (dieses Stück).

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: https://ikmk.smb.museum/object?id=18214244


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.