SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Bellini, Gentile: Mehmed II. Fatih
  • Bellini, Gentile: Mehmed II. Fatih
  • Medaille
  • um 1480
  • Land: Türkei (Land)
  • Material: Bronze, Herstellungsart: gegossen
  • Gewicht: 284 g
    Durchmesser: 94 mm
  • Ident.Nr. 18214260
  • Sammlung: Münzkabinett | Medaillen | Renaissance (1435 bis 1550)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Reinhard Saczewski
Beschreibung
Vorderseite: MAGNI SOVLTANI F MOHAMETI IMPERATORIS [OV ligiert]. Büste des Mehmed II. Fatih im Mantel mit Turban nach links.

Rückseite: GENTILIS BELLINVS VENETVS EQVES AVRATVS COMES Q PALATINVS F. Drei Kronen als Symbole der Herrschaft über Griechenland, Kleinasien und Trapezunt.

Kommentar: Oben gelocht. - Mehmed II. Fatih eroberte am 29. Mai 1453 mit seinem Heer die byzantinische Hauptstadt Konstantinopel (heute Istanbul). Die Medaille entstand während Gentile Bellinis Aufenthalt in Konstantinopel.

Literatur: L. Börner, Die italienischen Medaillen der Renaissance und des Barock (1450-1750). Berliner Numismatische Forschungen 5 (1997) 54 Nr. 161 (dieses Stück); G. F. Hill, A Corpus of Italian Medals of the Renaissance before Cellini (1930) 113 f. Nr. 432 a (dieses Stück); J. Friedländer, Die italienischen Schaumünzen des fünfzehnten Jahrhunderts (1430-1530). Ein Beitrag zur Kunstgeschichte (1882) 91 Taf. 17 (dieses Stück, Vs. in Abb.); J. G. Pollard, National Gallery of Art, Washington. Renaissance Medals I. Italy (2007) 185 f. Nr. 165 (datiert ca. 1480).

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: https://ikmk.smb.museum/object?id=18214260


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.