SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Agrippina (Maior)
  • Agrippina (Maior)
  • Münze
  • Caligula (Gaius Caesar Germanicus), Antike Herrscherprägung, Münzherr
  • 37-41 n. Chr.
  • Land: Italien (Land)
    Region: Italia (Region)
    Münzstätte/Ausgabeort: Rom
  • Nominal: Sesterz, Material: Bronze, Stempelstellung: 6, Herstellungsart: geprägt
  • Gewicht: 28,78 g
    Durchmesser: 35 mm
  • Ident.Nr. 18214321
  • Sammlung: Münzkabinett | Antike | Römische Kaiserzeit (-30 bis 283)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Dirk Sonnenwald
Beschreibung
Vorderseite: AGRIPPINA M F MAT [C C]AESARIS AVGVSTI. Drapierte Büste der Agrippina maior in der Brustansicht nach r.

Rückseite: S P Q R / MEMORIAE / AGRIPPINAE. Von zwei Maultieren gezogener Wagen (carpentum) mit dekoriertem Aufbau nach l. Das Dach wird an den Ecken von je einer Figur gestützt.

Kommentar: Vipsania Agrippina, die Ältere (maior), seit 5 n. Chr. mit Germanicus verheiratet. Sie wurde 29 n. Chr. verbannt und ist 33 n. Chr. gestorben. Mutter von Nero Iulius Caesar, Drusus Iulius Caesar und des Kaisers Caligula, der diese Münze zu Ehren seiner verstorbenen Mutter prägen ließ.

Literatur: BMCRE I 159 Nr. 81-87 (Nr. 81-85 mit sechs Speichen, Nr. 86-87 mit acht); RIC I² Nr. 55; BNat II Nr. 128-130.

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: http://ikmk.smb.museum/object?id=18214321


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.