SMB-digital

Online collections database

Makedonien: Römische Provinz (Aesillas)
  • Makedonien: Römische Provinz (Aesillas)
  • Münze
  • ca. 90-75 v. Chr.
  • Land: Griechenland (Land)
    Region: Makedonien (Region)
    Münzstätte/Ausgabeort: Thessaloniki?
  • Nominal: Tetradrachme, Material: Silber, Stempelstellung: 1, Herstellungsart: geprägt
  • Gewicht: 16,66 g
    Durchmesser: 31 mm
  • Ident.Nr. 18214360
  • Sammlung: Münzkabinett | Antike | Griechen, Hellenismus (-336 bis -30)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Reinhard Saczewski
Description
Vorderseite: MAKEΔONΩN. Kopf Alexander III. mit Widderhorn nach r. Im l. F. Θ, im r. F. SI.

Rückseite: AESILLAS / Q. Keule nach unten. Im l. F. eine Kiste (acerra), im r. F. der Amtsstuhl des Quaestoren. Das Ganze in Lorbeerkranz.

Kommentar: Das Kürzel S I ist wahrscheinlich auf 'Suurae iussu' oder 'Senti iussu', auf Befehl des Suura bzw. des Sentius, zu ergänzen. C. Sentius Saturninus war ca. 93-87 v. Chr. römischer Prokonsul in Makedonien, Q. Braetius Sura sein Legat. Vgl. Bauslaugh (2000) 48 f.

Literatur: AMNG III-1 Nr. 224, 1 (dieses Stück, noch Sammlung Brüning); R. A. Bauslaugh, Silver coinage with the types of Aesillas the Quaestor. ANS Numismatic Studies 22 (2000) 47 Stempel 17-91 (dieses Stück).

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: https://ikmk.smb.museum/object?id=18214360


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.