SMB-digital

Online collections database

Katane
  • Katane
  • Münze
  • um 410 v. Chr.
  • Land: Italien (Land)
    Region: Sizilien (Region)
    Münzstätte/Ausgabeort: Katane
  • Nominal: Drachme, Material: Silber, Stempelstellung: 4, Herstellungsart: geprägt
  • Gewicht: 4,29 g
    Durchmesser: 18 mm
  • Ident.Nr. 18214445
  • Sammlung: Münzkabinett | Antike | Griechen, Archaik und Klassik (-650 bis -336)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Dirk Sonnenwald
Description
Vorderseite: KATANAIΩ/N. Viergespann (quadriga) mit Wagenlenker im schnellen Galopp nach r., der Lenker wird von einer von r. heranfliegenden Nike bekränzt.

Rückseite: AMENANOΣ. Kopf des jugendlichen Flussgottes Amenanos nach l., im lockigen Haar eine dreifache Binde, über der haarigen Stirn ein kleines Horn. Vor dem Gesicht ein Fisch und eine Garnele, hinter dem Nacken schwimmt ein Fisch nach oben. EYAI unter ...

Kommentar: Der Stempelschneider Euainetos umgibt den Flussgott Amenos mit Wassertieren. Als natürliche Gefährten des Gottes zeigt er zwei Fische und passenderweise eine Flussgarnele. Den dämonischen Charakter des Flussgottes, der nun jugendlich erscheint, bis kurz vor dieser Prägung aber noch als Stier mit einem menschlichen und bärtigen Kopf gezeigt wurde, deutet er nur leicht durch die behaarte Stirn und das kleine gebogene Horn über der Stirn an.

Literatur: J. Liegle, Euainetos. Eine Werkfolge nach Originalen des Staatlichen Münzkabinetts zu Berlin (1941) Taf. 10 (dieses Stück, Rs. abgebildet); G. E. Rizzo, Monete Greche della Sicilia (1946) Taf. 14,7; P. R. Franke - M. Hirmer, Die Griechische Münze (1964) Nr. 38 Taf. 13.

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: https://ikmk.smb.museum/object?id=18214445


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.