SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Himera
  • Himera
  • Münze
  • ca. 480-470 v. Chr.
  • Land: Italien (Land)
    Region: Sizilien (Region)
    Münzstätte/Ausgabeort: Himera
  • Nominal: Didrachme, Material: Silber, Stempelstellung: 5, Herstellungsart: geprägt
  • Gewicht: 8,51 g
    Durchmesser: 20 mm
  • Ident.Nr. 18214510
  • Sammlung: Münzkabinett | Antike | Griechen, Archaik und Klassik (-650 bis -336)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Dirk Sonnenwald
Beschreibung
Vorderseite: HIMEPA. Hahn nach l.

Rückseite: Krabbe in Aufsicht, runder Kreis auf dem Panzer.

Kommentar: Um 483 v. Chr. geriet Himera unter die Herrschaft des Theron von Akragas. Nach dem Tod des Theron, ca. 472 v. Chr., konnte dessen Sohn Thrasydaios die Herrschaft über Akragas und Himera nicht gegenüber Hieron von Syrakus verteidigen, womit die akragantinische Oberherrschaft über Himera wieder endete. Diese Ereignisse zeigen sich auch in der Münzprägung von Himera, auf der Rückseite wird während der Zeit der Fremdherrschaft die Krabbe, das Münzbild von Akragas, geprägt.

Literatur: E. Gabrici, Topografia e numismatica dell' antica Imera (1894) 36 Nr. 55 Taf. 3,9 (dieses Stück); U. Westermark, Himera: The Coins of Akragantine Type. 2, in: M. Amandry u.a. (Hrsg.), Travaux de numismatique grecque offert à G. Le Rider (1999) 416 Nr. 52,4 (O10/R45, 480-470 v. Chr., dieses Stück); C. M. Kraay, Archaic and Classical Greek Coins (1976) 209 Nr. 763 Taf. 44 (ca. 480 v. Chr.). Vgl. zur Chronologie: G. K. Jenkins, Himera: The Coins of Akragantine Type, in: La monetazione arcaica di Himera fino al 472 A. C. Atti del II. convegno del centro internazionale di studi numismatici (1969) 21-36.

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: https://ikmk.smb.museum/object?id=18214510


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.