SMB-digital

Online collections database

Himera
  • Himera
  • Münze
  • ca. 460-450 v. Chr.
  • Land: Italien (Land)
    Region: Sizilien (Region)
    Münzstätte/Ausgabeort: Himera
  • Nominal: Didrachme, Material: Silber, Stempelstellung: 12, Herstellungsart: geprägt
  • Gewicht: 8,58 g
    Durchmesser: 23 mm
  • Ident.Nr. 18214511
  • Sammlung: Münzkabinett | Antike | Griechen, Archaik und Klassik (-650 bis -336)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Dirk Sonnenwald
Description
Vorderseite: IMERAION [N retrograd]. Ein Reiterakrobat gleitet von einem nach l. galoppierenden Pferd.

Rückseite: ΣΟΤΗR [R statt P]. Die Nymphe Himera in einem leichten Chiton und einem Mantel in Frontalansicht. Sie hat den Kopf nach l. zu einem Altar gewendet, über welchen sie aus einer Schale in ihrer R. opfert, ihre L. ist angewinkelt erhoben, im r. F. ein Heroldstab (kerykeion).

Kommentar: Soter (griech. Retter) ist der Beiname der Nymphe Himera. Der Vorderseitenstempel ist zu klein für den Durchmesser des Schrötlings (hybrid).

Literatur: E. Gabrici, Topografia e numismatica dell' antica Imera (1894) 48 Nr. 70 Taf. 4,10 (dieses Stück); E.-J. Seltmann, Über einige seltene Münzen von Himera, ZfN 19, 1895, 166 Nr. 4 Taf. 3 (dieses Stück); A. von Sallet, Erwerbungen des kgl. Münzcabinets in den Jahren 1890-1897, ZfN 21, 1898, 200 (dieses Stück); F. Gutmann - W. Schwabacher, Die Tetradrachmen- und Didrachmen von Himera (472-409 v. Chr.), MBNG 47, 1929, 116 Nr. 1 Taf. 9,1 (dieses Stück, R1/D1, 460-450 v. Chr.); Schultz (1997) Nr. 135 (dieses Stück, um 470 v. Chr.); K. Regling, Die antike Münze als Kunstwerk (1924) Nr. 383 Taf. 17. Vgl. zur Datierung C. Arnold-Biucchi, La Monetazione d'Argento di Himera Classica. I Tetradrammi, QT 17, 1988, 87-89 (464-460 v. Chr.).

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: https://ikmk.smb.museum/object?id=18214511


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.