SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Selinunt
  • Selinunt
  • Münze
  • ca. 450-440 v. Chr.
  • Land: Italien (Land)
    Region: Sizilien (Region)
    Münzstätte/Ausgabeort: Selinunt
  • Nominal: Didrachme, Material: Silber, Stempelstellung: 12, Herstellungsart: geprägt
  • Gewicht: 8,73 g
    Durchmesser: 24 mm
  • Ident.Nr. 18214522
  • Sammlung: Münzkabinett | Antike | Griechen, Archaik und Klassik (-650 bis -336)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Dirk Sonnenwald
Beschreibung
Vorderseite: ΣΕ-VΙ-ΝΟΝΤ-[Ι]ΟΣ [Λ auf dem Kopf, NONT retrograd]. Herakles nach r., hält mit der l. Hand den kretischen Stier an den Hörnern, in der r. erhobenen Hand eine Keule.

Rückseite: VΨ-ΑΣ. Der nackte Flussgott Hypsas steht frontal, den Kopf nach l. gewandt, in der r. Hand eine Schale (phiale), in der l. Hand einen Lorbeerzweig. Er opfert vor einem Grabmonument. Im r. F. ein Kranich nach r., darüber ein Eppichblatt.

Literatur: A. Holm, Geschichte Siziliens im Altertum (1898) Taf. 3,2 (diese Münze); Schultz (1997) Nr. 133 (um 450 v. Chr.); C. M. Kraay, Archaic and Classical Greek Coins (1976) 370 Nr. 788 Taf. 46 (ca. 450 v. Chr.).

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: https://ikmk.smb.museum/object?id=18214522


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.