SMB-digital

Online collections database

Tarent
  • Tarent
  • Münze
  • ca. 425-415 v. Chr.
  • Land: Italien (Land)
    Region: Kalabrien (Region)
    Münzstätte/Ausgabeort: Tarent
  • Nominal: Didrachme, Material: Silber, Stempelstellung: 11, Herstellungsart: geprägt
  • Gewicht: 7,8 g
    Durchmesser: 24 mm
  • Ident.Nr. 18214524
  • Sammlung: Münzkabinett | Antike | Griechen, Archaik und Klassik (-650 bis -336)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Dirk Sonnenwald
Description
Vorderseite: Taras auf einem Delphin nach l. reitend, in der l. Hand einen Schild, den r. Arm ausgestreckt. Unter dem Delphin eine Muschel.

Rückseite: Ein Jüngling im Hüftmantel auf einem Hocker (diphros) nach l. sitzend. In der herabhängenden l. Hand hält er einen Schaber (strigilis) und ein Gefäß (aryballos). Mit der ausgestreckten r. Hand balanciert er eine Spindel.

Kommentar: Der Delphinreiter ist wohl nicht Taras, der eponyme Heros der Stadt und ein Sohn Poseidons und einer unteritalischen Nymphe, sondern Phalantos, der mythische Gründer der Stadt.

Literatur: Friedländer - von Sallet Nr. 714 (dieses Stück); Beschreibung (1894) 238 Nr. 77 Taf. 11,173 (dieses Stück); K. Regling, Die antike Münze als Kunstwerk (1924) Nr. 505 Taf. 23 (dieses Stück, Rs. abgebildet); P. R. Franke - M. Hirmer, Die griechische Münze ²(1972) 81 Nr. 304 Taf. 105 (dieses Stück); W. Fischer-Bossert, Chronologie der Didrachmenprägung von Tarent 510-280 v. Chr. (1999) 114 Nr. 275 g Taf. 16 (V126/R208, 425-415 v. Chr., dieses Stück).

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: http://ikmk.smb.museum/object?id=18214524


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.