SMB-digital

Online collections database

Schweiz: Glarus
  • Schweiz: Glarus
  • Münze
  • 1610-1617
  • Land: Schweiz (Land)
    Region: Glarus (Region)
  • Nominal: Schilling, Material: Billon, Stempelstellung: 3, Herstellungsart: geprägt
  • Gewicht: 0,95 g
    Durchmesser: 18 mm
  • Ident.Nr. 18214571
  • Sammlung: Münzkabinett | Neuzeit | 17. Jh.
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Reinhard Saczewski
Description
Vorderseite: MO - NOVA GLARONENSIS. Gekrönter Doppeladler mit Kreuz zwischen den Köpfen, umgeben von Schnurkreis.

Rückseite: SANCTVS - FR-IDOLINV. Der stehende St. Fridolin in langem Mantel mit Nimbus, Bibel und Wanderstab.

Kommentar: Pächter der Silberminen im Mürtschengebiet hatten das Recht erhalten, im Namen des Landes Glarus das geförderte Silber zu vermünzen. Aus den Jahren 1610 bis 1617 sind allerdings nur diese Schillinge nachgewiesen.

Literatur: J.-P. Divo - E. Tobler, Die Münzen der Schweiz im 17. Jahrhundert (1987) Nr. 1230 a.

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: http://ikmk.smb.museum/object?id=18214571


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.