SMB-digital

Online collections database

Braunschweig: Brunonen
  • Braunschweig: Brunonen
  • Münze
  • Ekbert II. (1068-1090), Graf, Grafschaft, Münzherr
  • 1081-1088
  • Land: Deutschland (Land)
    Region: Niedersachsen (Region)
    Münzstätte/Ausgabeort: Braunschweig
  • Nominal: Denar (MA), Material: Silber, Stempelstellung: 6, Herstellungsart: geprägt
  • Gewicht: 1,07 g
    Durchmesser: 19 mm
  • Ident.Nr. 18214573
  • Sammlung: Münzkabinett | Mittelalter | Hochmittelalter (900 bis 1250)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Lutz-Jürgen Lübke (Lübke und Wiedemann)
Description
Vorderseite: + GIEVE ECERTVS. Barhäuptiges Brustbild Graf Ekbert nach rechts, davor Kreuzstab (Zepter).

Rückseite: + BRVNESIVVIC [Braunschweig]. Mauerring mit zwei seitlichen Türmen.

Kommentar: Die Rückseite ahmt das Münzbild der Goslarer Denare Kaiser Heinrichs IV. (1084-1105) bzw. des Gegenkönigs Hermann von Luxemburg (1081-1088) nach, kann also vor 1081 nicht entstanden sein. Da Ekbert II. 1088 geächtet wurde, kann die Prägung damit zwischen 1081 und 1088 datiert werden.

Literatur: J. Menadier, Ein braunschweiger Pfennig des Grafen Ekbert II., Deutsche Münzen I (1891) 83-85 (dieses Stück); H. Dannenberg, Die deutschen Münzen der sächsischen und fränkischen Kaiserzeit II (1894) Nr. 1579 (dieses Stück); B. Kluge, Deutsche Münzgeschichte von der späten Karolingerzeit bis zum Ende der Salier (1991) Nr. 307 (dieses Stück); G. Hatz, Die Münzprägung der Brunonen, Wissenschaftliche Zeitschrift des Braunschweigischen Landesmuseums 2, 1995, 142 Nr. 7.

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: http://ikmk.smb.museum/object?id=18214573


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.