SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Helmstedt: Stadt
  • Helmstedt: Stadt
  • Münze
  • nach 1476
  • Land: Deutschland (Land)
    Region: Niedersachsen (Region)
    Münzstätte/Ausgabeort: Helmstedt
  • Nominal: Pfennig (einseitig), Material: Silber, Herstellungsart: geprägt
  • Gewicht: 0,32 g
    Durchmesser: 14 mm
  • Ident.Nr. 18214576
  • Sammlung: Münzkabinett | Mittelalter | Spätmittelalter (1251 bis 1500)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Reinhard Saczewski
Beschreibung
Vorderseite: Wappenschild (Löwe / gekreuzte Krummstäbe).

Kommentar: Die Stadt Helmstedt hat vermutlich ab 1476 eigene Pfennige geprägt, die 1490 vom Landesherrn, Herzog Wilhelm von Braunschweig, verboten wurden. Die 'Kochlöffel' (d. h. die gekreuzten Krummstäbe) im Wappen sollten entfernt und statt dessen Helm und Löwe verwendet werden (Engelke 1924 134-135).

Literatur: B. Engelke, Helmstedter Münzgeschichte, ZfN 34, 1924, 148 Nr. 36.

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: http://ikmk.smb.museum/object?id=18214576


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.