SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Korinth
  • Korinth
  • Münze
  • ca. 350-300 v. Chr.
  • Land: Griechenland (Land)
    Region: Achaia (Region)
    Münzstätte/Ausgabeort: Korinth
  • Nominal: Drachme, Material: Silber, Stempelstellung: 7, Herstellungsart: geprägt
  • Gewicht: 2,77 g
    Durchmesser: 14-16 mm
  • Ident.Nr. 18214941
  • Sammlung: Münzkabinett | Antike | Griechen, Archaik und Klassik (-650 bis -336)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Dirk Sonnenwald
Beschreibung
Vorderseite: K [K als Koppa]. Pegasos nach l. fliegend.

Rückseite: Weiblicher Kopf nach l. mit Perlenkette und Ohrring. Die hochgesteckten Haare werden von zwei Bändern gehalten. Am Hinterkopf sind die Locken zu einem Knäuel zusammengefaßt, aus welchem sich viele Strähnen gelöst haben, im Nacken der Buchstabe Δ.

Kommentar: Bei der Frau könnte es sich um Aphrodite oder die Quellnymphe Peirene handeln.

Literatur: BMC Corinth 32 Nr. 293 Taf. 10,10 (350-338 v. Chr.); Schultz (1997) Nr. 30 (dieses Stück, 4. Jh. v. Chr.). Vgl. SNG Lockett Nr. 2122 (Δ auf Rs. an anderer Position).

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: http://ikmk.smb.museum/object?id=18214941


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.