SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Wetzlar: Otto IV.
  • Wetzlar: Otto IV.
  • Münze
  • Otto IV. (1198-1218), König, seit 1209 Kaiser, Königtum (MA/NZ), Münzherr
  • um 1210
  • Land: Deutschland (Land)
    Region: Wetterau (Region)
    Münzstätte/Ausgabeort: Wetzlar
    Fundort: Deutschland (Land)
    Fundort: Volpertshausen (Ort)
  • Nominal: Leichter Pfennig, Material: Silber, Herstellungsart: geprägt
  • Gewicht: 0,78 g
    Durchmesser: 24 mm
  • Ident.Nr. 18214969
  • Sammlung: Münzkabinett | Mittelalter | Hochmittelalter (900 bis 1250)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Reinhard Saczewski
Beschreibung
Vorderseite: + OTTO RE-X HE. Thronender König Otto IV. mit Krone, in der Rechten Zepter, in der Linken Reichsapfel.

Rückseite: [Trugschrift]. Kreuz in den Winkeln je eine große und drei kleine Kugeln.

Kommentar: Der 1856 beim Ausheben eines Grabes auf dem Friedhof von Volpertshausen, Kr. Wetzlar, entdeckte und bisher noch nicht genauer publizierte Schatzfund enthielt in der Hauptsache Münzen aus der Zeit des Doppelkönigtums des Staufers Philipp von Schwaben (1198-1208) und des Welfen Otto IV. (1198-1215), die vermutlich in Wetzlar geprägt worden sind. Die Münzen zeigen, dass in dieser Region Otto IV. erst nach der Ermordung Philipps von Schwaben 1208 als König anerkannt worden ist.

Literatur: W. Hävernick, Das ältere Münzwesen der Wetterau (1936) Nr. 323.

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: http://ikmk.smb.museum/object?id=18214969


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.