SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Röm. Republik: M. Antonius und Cn. Domitius Ahenobarbus
  • Röm. Republik: M. Antonius und Cn. Domitius Ahenobarbus
  • Münze
  • 40 v. Chr.
  • Land: Griechenland (Land)
    Region: Inseln vor Epirus (Region)
    Münzstätte/Ausgabeort: Korkyra (Korfu)?
  • Nominal: Denar (ANT), Material: Silber, Stempelstellung: 2, Herstellungsart: plattiert
  • Gewicht: 1,99 g
    Durchmesser: 18 mm
  • Ident.Nr. 18214970
  • Sammlung: Münzkabinett | Antike | Römische Republik (-280 bis -30)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Dirk Sonnenwald
Beschreibung
Vorderseite: A[NT I]MP - III VIR R P C. Kopf des Marcus Antonius nach r. Dahinter ein Priesterstab (lituus). Auf Kopf und Hals zwei Punzen.

Rückseite: CN DOMIT AHENOBARBVS - IMP. Schiffsvorderteil (prora) nach r. Darüber ein siebenstrahliger Stern.

Kommentar: Subaerate, gefütterte Münze. Mehrere Punzen, Teile der Münze ausgebrochen. - Im Spätherbst 41 v. Chr. war Cn. Domitius Ahenobarbus zu M. Antonius übergegangen.

Literatur: Crawford Nr. 521,2 (mobile Münzstätte, 40 v. Chr.); R. Newman, A dialogue of power in the coinage of Antony and Octavian (44-30 B.C.), American Journal of Numismatics 2, 1990, 37-63. 44 Nr. 40,3 (40 v. Chr.).

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: https://ikmk.smb.museum/object?id=18214970


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.