SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Athen
  • Athen
  • Münze
  • ca. 450-400 v. Chr.
  • Land: Griechenland (Land)
    Region: Attika (Region)
    Münzstätte/Ausgabeort: Athen
    Fundort: Ägypten (Land)
    Fundort: Beni Hassan (Ort)
  • Nominal: Tetradrachme, Material: Silber, Stempelstellung: 4, Herstellungsart: geprägt
  • Gewicht: 17,13 g
    Durchmesser: 23-26 mm
  • Ident.Nr. 18214977
  • Sammlung: Münzkabinett | Antike | Griechen, Archaik und Klassik (-650 bis -336)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Dirk Sonnenwald
Beschreibung
Vorderseite: Kopf der Athena nach r., sie trägt einen runden Ohrring und eine Perlenkette, auf dem attischen Helm Olivenblätter und Palmettendekor.

Rückseite: AΘE. Eule steht nach r., das Ganze in quadratum incusum, in dessen oberer l. Ecke ein Olivenzweig mit zwei Blättern und einer Frucht, darunter kleiner Sichelmond.

Kommentar: Der Hortfund von Beni Hasan von 1903 enthielt neben 54 Athener Tetradrachmen aus dem 5. Jh. v. Chr., eine athenische Drachme sowie verschiedene Prägungen von Sidon, Tyros und Gaza.

Literatur: B. Weisser, in: Die griechische Klassik. Idee oder Wirklichkeit. Katalog Berlin (2002) 451 Nr. 298 b (diese Münze); C. M. Kraay, Archaic and Classical Greek Coins (1976) 65 Nr. 198 (um 450 v. Chr.); IGCH I Nr. 1651. - Vgl. zur Datierung: C. Flament, Le monnayage en argent d'Athènes. De l'époque archaique à l'èpoque hellénistique (2007) 93-117 (440-420 oder 420-405 v. Chr.).

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: http://ikmk.smb.museum/object?id=18214977


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.